Orgeln der Leonberger Stadtkirche

Evangelisches Bezirkskantorat Leonberg, 2017

    Dispositionen der beiden Orgeln
    der Leonberger Stadtkirche

Hier als PDF herunterzuladen

Hauptorgel - C. F. Walcker (Ludwigsburg), 1964

Eine DVD mit Orgelwerken an der Hauptorgel - gespielt von Bezirkskantor Attila Kalman - ist käuflich zu erwerben: Informationen HIER (unten).

SKOrgel
Rückpositiv (I. Manual)
Gedeckt 8‘
Quintade 8‘
Prinzipal 4‘
Blockflöte 4‘
Oktave 2‘
Koppelflöte 2‘
Nasat 1 1/3‘
Sesquialter 2-3fach
Scharff 5-6fach
Bärpfeife 8‘
Tremulant
Koppel III-I
Koppel II-I
 
Schwellwerk (III. Manual)
Bordun 16‘
Singend Prinzipal 8‘
Hohlflöte 8‘
Spitzgambe 8‘
Dolkan 4‘
Nachthorn 4‘
Nasat 2 2/3‘
Oktave 2‘
Schweiz.-Pfeife 2‘
Terz 1 3/5‘
Gemshörnlein 1‘
Mixtur 6fach
Dulcian 16‘
Hautbois 8‘
Klarine 4‘
Tremulant
Hauptwerk (II. Manual)
Quintade 16‘
Prinzipal 8‘
Gemshorn 8‘
Oktave 4‘
Rohrflöte 4‘
Cornett 3fach
Superoktave 2‘
Mixtur 6-8fach
Fagott 16‘
Trompete 8‘
Koppel I-II
Koppel III-II
 
 
Pedal
Prinzipalbass 16‘
Subbass 16‘
Zartbass 16‘
Quintbass 10 2/3‘
Oktavbass 8‘
Flötenbass 8‘
Choralbass 4‘
Pommer 4‘
Flöte 2‘
Hintersatz 5fach
Posaune 16‘
Trompetenbass 8‘
Clairon 4‘
Koppel I-P
Koppel II-P
Koppel III-P

3 freie Kombinationen / zusätzlich 2 freie Pedalkombinationen

Tutti (inkl. Oktavkoppeln)

Zungen ab / und einzelne Zungenabsteller

Crescendo-Walze

Elektrische Spiel- und Registertraktur

a‘ = 439 Hz bei 17°C

Hauptspieltisch1

Chororgel - Paul Ott (Göttingen), 1965

Hauptwerk (I. Manual)
Rohrflöte 8‘
Principal 4‘
Gemshorn 2‘
Mixtur 3-4fach
Chorspieltisch
Brustwerk (II. Manual)
Gedeckt 8‘
Blockflöte 4‘
Principal 2‘
Nasat 1 1/3‘
Oktävlein 1‘
Pedal
Subbass 16‘
Koppelflöte 4‘
3 Normalkoppeln
 
Mechanische Spiel- und Registertraktur
Chororgel